Informationen Schulstart ab 11.01.2021

Jahrgangsstufe 1 bis 6

  • Im Zeitraum vom 11.01. bis zum 31.01.2021 wird die Präsenzpflicht ausgesetzt.
  • Bitte teilen Sie uns mit, ob Ihre Kinder dem Unterricht in der Schule fernbleiben. Benutzen Sie bitte dazu das Formular bzw. informieren Sie schnellstmöglich die Klassenlehrer.
  • Dabei gilt der Grundsatz, dass möglichst alle Schülerinnen und Schüler von zu Hause am Distanzunterricht teilnehmen und nur dann in die Schule gehen sollen, wenn es Ihnen beruflich oder aus anderen Gründen nicht möglich ist, Ihre Kinder zu Hause zu betreuen.

Jahrgangsstufen ab Klasse 7 (Ausnahme Abschlussjahrgänge)

  • Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen ab Klasse 7 (mit Ausnahme der Abschlussjahrgänge) erhalten Distanzunterricht, für den weiterhin die Schulpflicht gilt.
  • Ihre Kinder erhalten von den Lehrerinnen und Lehrern Aufgaben und Arbeitsaufträge / ggf. auch Unterricht über TEAMS, die sie zuhause bearbeiten müssen.

Klassen H9 und R10

Diese Klassen erhalten jeden Tag jeweils in zwei Lerngruppen Unterricht in der Schule.

Download Elternbriefe

Alle aktuellen Elternbriefe und Formulare finden sie auch unter Elterninfos/Elternbriefe Downloadbereich:

Cafeteria weiterhin geschlossen

SchülerInnen, die in der Schule unterrichtet werden, sollten beachten, dass die Cafeteria weiterhin geschlossen bleibt. Getränke und Pausenbrote müssen entsprechend selbst mitgebracht werden.

Betreuung

  • Vorerst findet keine Betreuung mehr in der Zeit von 13.10 bis 14.00 Uhr sowie keine AG von 14.00 bis 15.30 Uhr statt
  • Warum? Vermeidung einer Durchmischung der Klassen, trotz der Maskenpflicht für größtmöglichen Gesundheitsschutz für alle Kinder
  • Bei dringendem Bedarf können SchülerInnen im Umfang der vorgegebenen 5 Zeitstunden (entsprechend § 17 Abs.4 Satz 2 Hessisches Schulgesetz) betreut werden können („Verlässliche Schule“).
  • Die Einnahme eines Mittagessens wird ebenfalls noch bis 13.10 Uhr angeboten

Schulbesuch bei Verdachtsfällen

Laut Hess. Verordnung dürfen Schülerinnen und Schüler den Präsenzunterricht und andere reguläre Veranstaltungen an Schulen nicht besuchen,

  • wenn sie oder die Angehörigen des gleichen Hausstandes Krankheitssymptome für COVID-19, insbesondere Fieber, trockenen Husten (nicht durch chronische Erkrankungen verursacht), Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns, aufweisen 
  • solange sie noch keine zwölf Jahre alt sind und Angehörige des gleichen Hausstandes einer individuell angeordneten Absonderung nach § 30 des Infektionsschutzgesetzes aufgrund einer möglichen Infektion mit SARS-CoV-2 unterliegen.

Geschenkeaktion für Steinauer Tafel

Mit vielen Geschenken unter dem Arm trafen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1c bei der Steinauer Tafel ein. Frau Pricop nahm diese mit Freude entgegen und erzählte den Kindern, dass sie diese Geschenke am Heiligabend an bedürftige Steinauer Kinder verteilen werde.

Unsere Sonnenuhr

Die Sonnenuhr besteht aus einer Kreisscheibe, die in 24 gleiche Abschnitte eingeteilt ist. Jeder Abschnitt hat 15°. Die Sonnenuhr wird in Nord – Süd – Richtung ausgerichtet. Die 12 Uhr Markierung steht unten und zeigt nach Norden. Die Sonnenuhr zeigt die wahre Ortszeit an.

Projektprüfung XXL

In diesem Jahr war alles ganz anders…

Normalerweise ist die Projektprüfung der Hauptschule (erster Teil der Abschlussprüfung) eine Gruppenprüfung, d.h. drei bis vier SchülerInnen suchen sich ein Thema, einen Prüfer und bearbeiten an vier Wochentagen – im Anschluss an eine Vorbereitungszeit – dieses Thema.

In diesem Jahr sind jedoch statt Gruppenprüfungen, Einzelprüfungen bzw. Zweierprüfungen erwünscht. Für die Schulleitung der Brüder – Grimm – Schule bedeutete dies, statt wie sonst vier Themen, mit 3-4 LehrerInnen als Prüfer, galt es 18 Themen samt PrüferInnen unter einen Hut zu bringen. Dazu mussten noch die veränderten Raumregelungen und Gruppengrößen beachtet werden.

Die SchülerInnen hatten sich schnell mit den neuen Bedingungen vertraut gemacht und erstaunten ihre LehrerInnen mit außergewöhnlichen Themen und ebensolchem Einsatz – waren sie doch nun auf sich allein gestellt und konnten sich nicht in einer Gruppe zurückziehen. So ging es z.B. um die Ökobilanz von Falafel-Gerichten, den Motor des BMW AMG C2017, Okkultismus, Aufbau und jagdlicher Einsatz eines Repetiergewehrs, Cross – und Enduromotorräder, Musikinstrumente u.v.m. Auch ein Therapiehund nahm an einer Prüfung teil, war er doch der Stargast an diesem Tag.

Alle Schülerinnen und Schüler haben die Prüfung bestanden! Wir sind stolz auf euch!

Bericht: FRA

Hilfen bei familiären Problemen

Die Kinder werden in dieser Krisenzeit verstärkt in ihren Familien betreut und versorgt. Das über längere Zeit ungewohnte Zusammensein des Familienverbundes, kann in dem einen oder anderen Fall Konflikte hervorrufen. Der erhöhte Betreuungsaufwand in Familien sowie gesundheitliche Gründe können zu Versorgungsnotlagen in den Familien führen.
Aus diesem Grund möchte die Jugendhilfe im MKK Eltern, Kindern und Jugendlichen frühzeitig Unterstützungsmöglichkeiten aufzeigen. Die Jugendhilfe im MKK hält ein erweitertes telefonisches und digitales Beratungsangebot vor.
Im Anhang finden Sie die wichtigsten Kontaktadressen und Erreichbarkeiten aufgeführt.

Hilfen Schule

Eltern und Schüler/innen können natürlich auch bei Beratungsbedarf jederzeit unsere Sozialpädagogen per Mail kontaktieren oder über die Schulverwaltung einen Termin vereinbaren. (Tel. 06663-809840)

  • ZKJF: Jenny Stalf (jenny.stalf [at] zkjf.de
  • UBUS SEK I: Katharina Würz (katharina.wuerz [at] bgs-steinau.de)

Hilfen Staatliches Schulamt

Weitere Hilfen

Dateien

Chill mal!

CHILL MAL! Handwerkswettbewerb 2020: Mit dem tollen Projekt der Kreativ AG von Fr. Mai und dem WP-Kurs von Fr. Bös und in Zusammenarbeit mit der Firma „Wohnvision“ Steinau, stellte sich unsere Schule dem Wettbewerb:

Förderverein unterstützt Schulbücherei

Erneut unterstützt der Förderverein die Schülerbücherei der Brüder-Grimm-Schule: Ein großes Paket mit insgesamt zehn Sachbüchern zu vielen verschiedenen Themen, wie zum Beispiel „Insekten“, „Technik“, „Deutschland“, „Das Meer“ wurde mithilfe des Fördervereins angeschafft.

Diese Bücher werden von vielen Schülerinnen und Schülern gerne gelesen und auch für den Unterricht genutzt. Dem Förderverein ein herzliches Dankeschön!