Verabschiedung von Schulpfarrerin Birgit Paul-Göttnauer

Am letzten Schultag vor den Sommerferien 2019 fand die Verabschiedung von Schulpfarrerin Birgit Paul-Göttnauer an der Brüder-Grimm-Schule statt.

Birgit Paul-Göttnauer bekam 1989 einen Stellenvertrag an der Brüder-Grimm-Schule. Nach einer kurzen Unterbrechung im Jahre 2000 kehrte sie 2003 mit einer Festeinstellung als Schulpfarrerin an die Brüder-Grimm-Schule zurück. An unserer Schule erfüllte Birgit Paul-Göttnauer vielfältige Aufgaben: Sie war für die Beratung der Suchtprävention zuständig. Darüber hinaus war sie der Ansprechpartner für die Schulseelsorge und die Fachsprecherin für das Fach Religion. Sie plante und gestaltete die Schulgottesdienste und initiierte die Schulkleidung sowie die Kleinkinderbetreuung.

Schulleiter Guido Seib sowie die Personalratsvorsitzende Susanne Nohe bedankten sich bei Birgit Paul-Göttnauer für die langjährige Tätigkeit und wünschten ihr für ihre Zukunft nur das Beste.

Zur Verabschiedung führten Susanne Nohe und Alexandra Hofmann ein kleines Puppenspiel vor. Des Weiteren verabschiedete das Kollegium Birgit Paul- Göttnauer mit einem Liedvortrag. Diese bedankte sich im Anschluss für die kostbare und schöne Zeit, die sie an der Brüder-Grimm-Schule erleben durfte.

Verabschiedung H9 und R10A/B

Am Freitag, den 14. Juni 2019, fand in der Katharinenkirche Steinau ein Gottesdienst zur Verabschiedung der drei Abschlussklassen H9, R10a und R10b statt. Unter dem Motto „Wir schauen nicht mehr zurück“ gestalteten die SchülerInnen diesen gemeinsam mit der Schulpfarrerin Frau Paul-Göttnauer und blickten dabei visuell in Form von Bildern sowie akustisch durch Liedvorträge („Ich schau nicht mehr zurück“) auf die Highlights ihrer Schulzeit an der Brüder-Grimm-Schule zurück. Musikalische Unterstützung bekamen sie zusätzlich durch die Bläsergruppe unter der Leitung von Herrn Heiliger sowie durch Bleona und Selina (R9), die mit ihrem Liedvortrag „A million dreams“ die Zuschauer begeisterten.

In einer anschließenden kurzen Pause sorgten die Klassen R9 und H8 mit ihrer Klassenlehrerin Frau Franke im Freien für einen fröhlichen Sektempfang und Knabbereien.

Die offizielle Abschlussfeier mit Zeugnisübergabe wurde mit einem musikalischen Beitrag der Bläsergruppe eröffnet. Danach hielt Schulleiter Guido Seib eine Ansprache, in der er sich zunächst für die tatkräftige Unterstützung der Helfer in der Pause sowie bei Frau Paul-Göttnauer für die Gestaltung des Gottesdienstes bedankte. Ebenso beglückwünschte er die 55 SchülerInnen, die ihren Abschluss erreicht haben. Er wünschte ihnen, dass alle ihre Ziele und Wünsche für die Zukunft in Erfüllung gehen mögen. Nach den Worten des Schulleiters folgte ein Liedvortrag der Schulband sowie die Übergabe der Abschlusszeugnisse durch die Klassenlehrer Frau Schneider, Frau Eisenhauer und Herrn Becker. Die Klassen bedankten sich zudem bei ihren Klassen- und FachlehrerInnen.

Bericht: STEI