Projektprüfung XXL

In diesem Jahr war alles ganz anders…

Normalerweise ist die Projektprüfung der Hauptschule (erster Teil der Abschlussprüfung) eine Gruppenprüfung, d.h. drei bis vier SchülerInnen suchen sich ein Thema, einen Prüfer und bearbeiten an vier Wochentagen – im Anschluss an eine Vorbereitungszeit – dieses Thema.

In diesem Jahr sind jedoch statt Gruppenprüfungen, Einzelprüfungen bzw. Zweierprüfungen erwünscht. Für die Schulleitung der Brüder – Grimm – Schule bedeutete dies, statt wie sonst vier Themen, mit 3-4 LehrerInnen als Prüfer, galt es 18 Themen samt PrüferInnen unter einen Hut zu bringen. Dazu mussten noch die veränderten Raumregelungen und Gruppengrößen beachtet werden.

Die SchülerInnen hatten sich schnell mit den neuen Bedingungen vertraut gemacht und erstaunten ihre LehrerInnen mit außergewöhnlichen Themen und ebensolchem Einsatz – waren sie doch nun auf sich allein gestellt und konnten sich nicht in einer Gruppe zurückziehen. So ging es z.B. um die Ökobilanz von Falafel-Gerichten, den Motor des BMW AMG C2017, Okkultismus, Aufbau und jagdlicher Einsatz eines Repetiergewehrs, Cross – und Enduromotorräder, Musikinstrumente u.v.m. Auch ein Therapiehund nahm an einer Prüfung teil, war er doch der Stargast an diesem Tag.

Alle Schülerinnen und Schüler haben die Prüfung bestanden! Wir sind stolz auf euch!

Bericht: FRA

City-Skate Ramholz zu Gast in der BGS

Jugend fördern – Zukunft gestalten!

Im Rahmen des AOK-Förderprogramms Wheel-up war die City-Skate-Schule Ramholz zu Gast in der Brüder-Grimm-Schule. Für eine Woche wurden Geräte, wie Scouter, Waveboard, Longboard, Skateboard und Inliner zur Verfügung gestellt…

Lächeln trotz Masken

„Schenke mir dein schönstes Lächeln“ – unter diesem Motto startete die Brüder-Grimm-Schule in Steinau eine Aktion, bei der die Schülerinnen und Schüler ihr schönstes Maskenlächeln zeigen sollten. Während das Lächeln am Mund aufgrund der Masken nur schwer erkennbar war, strahlten hingegen die Augen der Schülerinnen und Schüler umso mehr. Aus den einzelnen Porträts wurden anschließend Klassencollagen erstellt.

Mit dieser Aktion möchte die Schule zeigen, dass wir trotz Masken gemeinsam mit einem Lächeln im Gesicht zuversichtlich in unsere Zukunft schauen.

Die Collagen der einzelnen Klassen: