DELF Sprachzertifikat bestanden

Achtzehn Schülerinnen und Schüler der ehemaligen Klassen 9 und 10 der Brüder-Grimm-Schule Steinau haben auch in diesem Jahr das international anerkannte, französische Sprachdiplom DELF absolviert.

Den schriftlichen Teil der Prüfung, der aus Hörverstehen, Leseverstehen und freiem Schreiben besteht, legten die Schüler an einem Samstag im Januar an der Brüder-Grimm-Schule in Steinau ab.
Zur mündlichen Prüfung im Februar fuhren sie gemeinsam mit ihrer Lehrerin Andrea Waigand ans Institut Franҫais nach Mainz, um einzeln ca. 7 Minuten vor einem muttersprachlichen Prüfer ihr Können zu zeigen.
Die Ergebnisse wurden bereits im März bekannt gegeben. Corona bedingt wurden die Zertifikate jedoch erst im September an die Schulen verschickt. Alle 12 Teilnehmer der Klasse 9 haben das Diplom der Niveaustufe A1 bestanden und auch die sechs Schülerinnen und Schüler der Klasse 10, die sich an das Diplom der Niveaustufe A2 herangetraut hatten, waren glücklich über die erfolgreich absolvierte Prüfung. Rektor Seib lobte die Bereitschaft der Schüler, sich über das geforderte Maß hinaus zu engagieren.… >>> Weiterlesen <<< “DELF Sprachzertifikat bestanden”

City-Skate Ramholz zu Gast in der BGS

Jugend fördern – Zukunft gestalten!

Im Rahmen des AOK-Förderprogramms Wheel-up war die City-Skate-Schule Ramholz zu Gast in der Brüder-Grimm-Schule. Für eine Woche wurden Geräte, wie Scouter, Waveboard, Longboard, Skateboard und Inliner zur Verfügung gestellt.

Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, Kinder und Jugendliche nachhaltig für neue Bewegungsformen und -trends zu begeistern.
Kursleiter Steven Moser führte am Eingangstag einen Workshop für die Sportlehrkräfte und die Klasse F5a durch. Alle wurden mit den entsprechenden Techniken, Abläufen und Hygienekonzepten vertraut gemacht.
In den folgenden Tagen konnten alle Sportlehrkräfte mit den vorhandenen Geräten ihren Sportunterricht gestalten. Der Unterricht wurde je nach Wetterlage in der Halle am Schloss, in der Brüder-Grimm-Halle und auch mitten auf dem Schulhof durchgeführt und kann als absolutes erfolgreiches Highlight für die ganze Schulgemeinde verbucht werden.

Die Veranstaltung wurde vom Förderverein der Brüder-Grimm-Schule mitfinanziert! Hier ein ganz großes Dankeschön an den Förderverein!

Bericht: MAI

Neue Kollegen an der Brüder-Grimm-Schule

Am 1.Mai hat Deborah Ockert ihr Referendariat als Sekundarstufenlehrerin mit den Fächern Mathematik und Französisch an der Brüder-Grimm-Schule begonnen.

Zu Beginn des Schuljahres 2020/2021 begrüßte Schulleiter Guido Seib darüber hinaus mit Herrn Martin Berck und Herrn Gian-Pietro Orelli zwei weitere neue Kollegen.
Als Vertretung für Tanja Lutz, die sich derzeit im Mutterschutz befindet, ist Miriam Troyke im Grundschulbereich an die Schule abgeordnet worden.
Im Namen der Schulgemeinde heißen wir sie herzlich willkommen und wünschen ihnen einen erfolgreichen Start, viel Erfolg und persönliche Zufriedenheit an der Brüder-Grimm-Schule.

Bild von links nach rechts: Deborah Ockert, Martin Berck und Gian-Pietro Orelli

Strahlende Gesichter bei der Verleihung des Deutschen Sprachdiploms (DSD I)

An Schulen im Ausland kann man bereits seit über 40 Jahren Sprachdiplome in deutscher Sprache erlangen. In Deutschland und speziell in Hessen ist dies erst seit kurzem möglich.

Die Brüder-Grimm-Schule in Steinau ist eine der wenigen Schulen im Sek I-Bereich des Schulamtsbezirks Main-Kinzig, die in diesem Schuljahr an der DSD-Prüfung der Kultusministerkonferenz teilgenommen hat.
Derzeit werden an der Brüder-Grimm-Schule Schülerinnen und Schüler, die aus dem europäischen und nicht-europäischen Ausland zugewandert oder geflüchtet sind, durch ein Sprachförderkonzept in einer speziell eingerichteten Intensivklasse beschult. Mit Hilfe eines, für jeden Schüler, individuell erstellten Stundenplans werden sie zunächst mit einem großen Stundenumfang im Fach „Deutsch als Zweitsprache“ (DaZ) unterrichtet. Dabei ist das oberste Ziel, sie schnellstmöglich in den Regelunterricht zu integrieren.

Bereits vor dem Lockdown fand nun zum zweiten Mal an zwei Prüfungstagen die DSD-Prüfung statt. Am ersten Tag wurden die Schülerinnen und Schüler in einer fünfstündigen schriftlichen Prüfung im Lese-, Hör-, und Textverständnis geprüft. Die Arbeiten wurden noch am selben Tag zum Kultusministerium nach Berlin geschickt und dort ausgewertet.… >>> Weiterlesen <<< “Strahlende Gesichter bei der Verleihung des Deutschen Sprachdiploms (DSD I)”

Lernangebote in den Sommerferien an der Brüder-Grimm-Schule

Um gut vorbereitet und mit frischer Motivation in das kommende Schuljahr zu starten, hat die Brüder-Grimm-Schule in den Sommerferien für die Schüler/innen freiwillige und kostenlose Ferienlernangebote organisiert.

Ebenso dienten die Angebote zur Kompensation des versäumten Schulstoffs aufgrund der Covid-19-Pandemie. Neben einer Ferienakademie für die 1-4 Klassen wurde ein Sommerferiencamp für die 5-9 Klassen angeboten. Die geltenden Hygieneregeln und der Infektionsschutz wurden in beiden Lernangeboten berücksichtigt und eingehalten.

Die Ferienakademie fand in den letzten beiden Ferienwochen von Montag bis Donnerstag jeweils in der Zeit von 9:00-13:00 Uhr statt. Die Schüler/innen erhielten hierbei vor allem in den Fächern Deutsch, Mathematik und gegebenenfalls Englisch eine Förderung. In Kleingruppen hatten sie infolgedessen die Möglichkeit, wichtige Lerninhalte nachzuarbeiten, die in der Homeschooling-Phase zur kurz gekommen waren. Das Angebot wurde von Lehramtsstudierenden und Lehrkräften der Schule umgesetzt.

Das Sommerferiencamp „Fit für die nächste Klasse“ wurde von Lehrer/innen der Brüder-Grimm-Schule in der letzten Ferienwoche angeboten. Das Angebot richtete sich an Schüler/innen der Jahrgangsstufe 5-9 in den Bildungsgängen Haupt- und Realschule sowie Schüler/innen der Intensivklassen.… >>> Weiterlesen <<< “Lernangebote in den Sommerferien an der Brüder-Grimm-Schule”

Verabschiedung von Lehrerin Monika Bauer

Am letzten Schultag vor den Sommerferien 2020 fand die Verabschiedung von Monika Bauer an der Brüder-Grimm-Schule statt.

Zu Beginn der Verabschiedungsfeier übernahm Schulleiter Guido Seib das Wort. In seiner Rede beschrieb er den beruflichen Werdegang von Monika Bauer. Monika Bauer studierte Grundschullehramt und absolvierte 1980 ihr erstes und 1982 ihr zweites Staatsexamen. Anschließend legte sie eine Familienpause ein, in der drei von ihren vier Kindern zur Welt kamen.

In den hessischen Schuldienst wurde Monika Bauer im Juli 1996 eingestellt und war von dieser Zeit an Lehrerin an der Brüder-Grimm-Schule in Steinau. Ihr 25-jähriges Jubiläum feierte sie im September letzten Jahres. Schulleiter Guido Seib erläuterte, dass Monika Bauer für das Schulleben an der Brüder-Grimm-Schule immer essenziell gewesen sei und dass eine Schule von solchen Kollegen leben würde. Er lobte ihr großes Engagement, das sie in zahlreichen Bereichen an der Brüder-Grimm-Schule leistete. So übernahm sie beispielsweise nochmals zum Ende ihrer Dienstzeit eine Referendarin. Mit gutem Gewissen würde sie nun in den Ruhestand gehen, da laut Monika Bauer ihre Klasse nun mit frischem und jungem Wind von ihrer Referendarin übernommen wird.… >>> Weiterlesen <<< “Verabschiedung von Lehrerin Monika Bauer”

Abschlussfeier der H9 und R10

Am Freitag, den 26. Juni 2020, fand in der Cafeteria der Brüder-Grimm-Schule die Verabschiedung der zwei Abschlussklassen H9 und R10 statt. Die Verabschiedung der zwei Klassen erfolgte in diesem Jahr feierlich, jedoch nicht wie im üblichen Rahmen mit einem Gottesdienst in der Katharinenkirche und einer gemeinsamen Feier mit Freunden und Familien. Stattdessen wurden beide Abschlussklassen in jeweils zwei Lerngruppen geteilt, um so den Abstand und die eingeschränkte Teilnehmerzahl einzuhalten. Innerhalb der Lerngruppen bekamen die SchülerInnen ihre Abschlusszeugnisse und wurden den Umständen entsprechend von der Schulleitung und einem Teil der unterrichteten LehrerInnen würde- und liebevoll verabschiedet.

Den Einstieg der Abschlussfeier gestaltete Schulleiter Guido Seib mit einem Klaviervortrag aus dem Film „Forest Gump“. In seiner anschließenden Rede bezog er sich ebenfalls auf den Film und nannte das Zitat: „Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen. Man weiß nie, was man bekommt!“ Auch die SchülerInnen werden nie wissen, was sie im Leben erwarten wird. Jedoch wird ihr Leben immer weitergehen.… >>> Weiterlesen <<< “Abschlussfeier der H9 und R10”

Die Brüder-Grimm-Schule in der Corona-Zeit

Seit Mitte März bestimmt die Covid-19-Pandemie unser Leben und Arbeiten. Auch die Schulen sind von dieser außergewöhnlichen neuen Situation mit all ihren Einschränkungen betroffen.

Zu Beginn der Pandemie stellte sich das Kollegium der Brüder-Grimm-Schule spontan dem Homeschooling und passte dieses individuell an das Alter der SchülerInnen an. Je nach Klasse wird dies nun auf verschiedene Arten organisiert. In der Sekundarstufe und in der 4.Klasse erhält jeder Schüler und jede Schülerin eine eigene Email-Adresse, um am Onlineunterricht in Teams teilzunehmen und mit den LehrerInnen zu kommunizieren. Das Verteilen von Wochenplänen und Übungsmaterial erfolgt größtenteils über das Lernportal Hessen, die Schulhomepage oder über Teams. Auf der Homepage befinden sich darüber hinaus die Rubriken „EDV“ und „Corona“. Unter der Rubrik „EDV“ sind Anleitungen und Hilfestellungen zum Schulportal Hessen und zu Office 365 zu finden. Die Rubrik „Corona“ stellt die neuesten Informationen zu Corona dar. Das Kollegium der Grundschule und Sekundarstufe nutzt des Weiteren Onlineprogramme wie Antolin, Anton oder Geogebra.… >>> Weiterlesen <<< “Die Brüder-Grimm-Schule in der Corona-Zeit”

Lächeln trotz Masken

„Schenke mir dein schönstes Lächeln“ – unter diesem Motto startete die Brüder-Grimm-Schule in Steinau eine Aktion, bei der die Schülerinnen und Schüler ihr schönstes Maskenlächeln zeigen sollten. Während das Lächeln am Mund aufgrund der Masken nur schwer erkennbar war, strahlten hingegen die Augen der Schülerinnen und Schüler umso mehr. Aus den einzelnen Porträts wurden anschließend Klassencollagen erstellt.

Mit dieser Aktion möchte die Schule zeigen, dass wir trotz Masken gemeinsam mit einem Lächeln im Gesicht zuversichtlich in unsere Zukunft schauen.

Die Collagen der einzelnen Klassen:

1a:

1b:

1c:

2a:

2b:

3b:

4a:

4b:

4c:

5a:

5b:

6a:

6b:

R7:

H7:

R8:

H8:

R9:

Intensivklasse/DAZ-Klasse:

Bien-Zenker stellt sich vor

Am Montag, den 09.03.2020, besuchten zwei Auszubildenen der Firma Bien-Zenker die Brüder-Grimm-Schule und stellten in der dritten und vierten Stunde den Klassen H8 und R9 das Unternehmen vor.

Zum Einstieg präsentierten sie mithilfe eines Videos das Unternehmen Bien-Zenker und zeigten auf, was dieses Unternehmen ausmacht. Anschließend gaben sie Informationen zum Standort und den beiden Bau-Marken: Die Bien-Zenker GmbH ist mit den Marken Bien-Zenker und Living Haus ein führendes deutsches Unternehmen im Neubau von modernen Ein- und Zweifamilienhäusern in Fertigbauweise mit Sitz im hessischen Schlüchtern.

Aktiv wurden die SchülerInnen beim Herausfinden der Kooperationspartner von Bien-Zenker. Hierbei wurden Firmen wie Engelbert Strauß, Duravit und Geberit genannt.

Weiterhin beeindruckte ein besonderes Anliegen von Bien-Zenker die SchülerInnen: der Schutz von Bienen. Den SchülerInnen wurde erklärt, dass Bienen für das menschliche Leben notwendig sind und vorm Aussterben geschützt werden müssen. Mit ihrer Initiative „Bienen schützen – Zukunft sichern“ entwickelt Bien-Zenker Projektpläne wie beispielsweise die Einrichtung von Blühflächen und den Anbau von Bienenbewegungshäusern.… >>> Weiterlesen <<< “Bien-Zenker stellt sich vor”