Ehrungen

Am Schulhalbjahresende wurden an der Brüder-Grimm-Schule in Steinau an der Straße zahlreiche SchülerInnen geehrt. In der ersten Unterrichtsstunde erfolgten die Bestenehrungen der Sekundarstufe 1, bevor anschließend die GrundschülerInnen geehrt wurden.

Zu Beginn der ersten Unterrichtsstunde begrüßte Schulleiter Guido Seib alle SchülerInnen der Sekundarstufe. Anschließend übergab er das Wort an Herrn Maikranz, der die Sportlerehrungen übernahm und die Deutschen Sportabzeichen an die einzelnen Klassen verteilte. In diesem Zusammenhang wurde sich bei Bernhard Mäder für seine tatkräftige Unterstützung bei der Durchführung des Sportabzeichenerwerbs bedankt. Bernhard Mäder lobte den sportlichen Ehrgeiz der SchülerInnen der Brüder-Grimm-Schule und das Engagement der Sportlehrkräfte. Zwei Sportlehrkräfte wurden darüber hinaus mit dem Deutschen Sportabzeichen geehrt: Andrea Waigand zum zehnten und Jochen Maikranz zum fünften Mal.

Im Anschluss daran wurden die Termine für das Futsalturnier bekanntgegeben. Am 3.März 2020 findet das Turnier der fünften bis siebten Klassen statt und am 4. März 2020 das der achten bis zehnten.

Des Weiteren wurde die Turngruppe für ihre sportlichen Leistungen geehrt. Am 12.Dezember 2019 gewannen diese den Kreisvorentscheid WK2. Im März 2020 werden sie nun im Landesentscheid die Brüder-Grimm-Schule vertreten. Im Namen der Schulgemeinde bedankten sich Jochen Maikranz und Schulleiter Guido Seib bei Corinna Weber für ihr Engagement bei der Leitung der Turngruppe und wünschten der Turngruppe für den Landesentscheid viel Erfolg.

Ein besonderes Lob ging daraufhin an Schüler der Klasse H9, die in der Kinzigschule in Schlüchtern zum ersten Mal freiwillig an dem Fußballturnier teilgenommen haben.

Neben den sportlichen Leistungen wurde auch das soziale Engagement der SchülerInnen der Brüder-Grimm-Schule gewürdigt. Jedes Jahr nehmen diese an der Weihnachtspäckchenaktion für Rumänien teil. Überdies gehört es mittlerweile zu Tradition, dass sich SchülerInnnen an der Aktion „Päckchen für die Tafel Bergwinkel e.V.“ beteiligen. Sie sorgen somit für leuchtende Kinderaugen am Weihnachtsabend.  Ebenfalls lobte Guido Seib zwei SchülerInnen, Sophia Anastassiadou und Marius Kneer, die in ihrer Freizeit ehrenamtlich die Tafel unterstützen.… >>> Weiterlesen <<<

Erste Hilfe in der Grundschule

Direkt nach unserem Fahrradführerschein begannen wir mit einer großen 1. Hilfe-Einheit. Fr. Riefer brachte uns bei, wie man Wundpflaster auf Fingerkuppen oder Ellbogen klebt und wie man Kopf- und Druckverbände anlegt.

Wir lernten auch, wie man Personen in eine stabile Seitenlage legt. Jeder von uns durfte sogar eine Herz-Lungen-Wiederbelebung durchführen. Das war besonders spannend.

Nun sind wir für unser Alter bestens auf Notfälle dieser Art vorbereitet. Dafür sagen wir, die Klasse 4C, ein ganz herzliches Dankeschön an Fr. Riefer.

Bericht: GäR