Bien-Zenker stellt sich vor

Am Montag, den 09.03.2020, besuchten zwei Auszubildenen der Firma Bien-Zenker die Brüder-Grimm-Schule und stellten in der dritten und vierten Stunde den Klassen H8 und R9 das Unternehmen vor.

Zum Einstieg präsentierten sie mithilfe eines Videos das Unternehmen Bien-Zenker und zeigten auf, was dieses Unternehmen ausmacht. Anschließend gaben sie Informationen zum Standort und den beiden Bau-Marken: Die Bien-Zenker GmbH ist mit den Marken Bien-Zenker und Living Haus ein führendes deutsches Unternehmen im Neubau von modernen Ein- und Zweifamilienhäusern in Fertigbauweise mit Sitz im hessischen Schlüchtern.

Aktiv wurden die SchülerInnen beim Herausfinden der Kooperationspartner von Bien-Zenker. Hierbei wurden Firmen wie Engelbert Strauß, Duravit und Geberit genannt.

Weiterhin beeindruckte ein besonderes Anliegen von Bien-Zenker die SchülerInnen: der Schutz von Bienen. Den SchülerInnen wurde erklärt, dass Bienen für das menschliche Leben notwendig sind und vorm Aussterben geschützt werden müssen. Mit ihrer Initiative „Bienen schützen – Zukunft sichern“ entwickelt Bien-Zenker Projektpläne wie beispielsweise die Einrichtung von … >>> Weiterlesen <<< “Bien-Zenker stellt sich vor”

Steinauer Achtklässler im Sozialkaufhaus „Jedermanns“ in Fulda

Mitte November besuchte die Klasse R8 der Brüder-Grimm-Schule Steinau mit ihrer Klassenlehrerin Frau Fitzenberger und mit der Lehrerin Frau Bös das Sozialkaufhaus „Jedermanns“ und den DRK-Kleiderladen Am Rosengarten in Fulda.

Die Achtklässler nahmen am Projekt „Zeitung in der Schule“ teil und wurden in diesem Zusammenhang vom Projektpartner Deutsches Rotes Kreuz Fulda zu diesem Ausflug eingeladen.

Unter dem Motto „Verantwortungsbewusst Handeln“ lernten die Jugendlichen die beiden Warenhäuser kennen, die ein sehr gutes Beispiel für nachhaltiges Wirtschaften darstellen. Ausschließlich gespendete, gut erhaltene Waren und Kleidungsstücke werden dort preisgünstig angeboten und an jedermann verkauft. Der erzielte Erlös fließt in soziale Projekte in der Umgebung und finanziert die Dienstleistungen des DRK Fulda mit. Durch das Wiederverwenden wird die Umwelt geschont und so ein Einkauf schöner Waren für kleines Geld ermöglicht.

Vor Ort wurden die Steinauer freundlich von Herrn Grießmann, dem Logistikleiter des Sozialkaufhauses und von Frau Vogel, der Leiterin des „Jedermanns“ sowie von Frau Carone, … >>> Weiterlesen <<< “Steinauer Achtklässler im Sozialkaufhaus „Jedermanns“ in Fulda”

H7 und R7 im Erlebnispark

Am Montag vor den Sommerferien liefen die siebten Klassen gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Bös und Frau Fitzenberger sowie mit Frau Mösbauer-Post und Herrn Harings zum Erlebnispark Steinau. Bei tollem Wetter erkundeten die Schüler in Kleingruppen die Parkanlage und probierten viele Fahrgeschäfte aus.

In der Mittagszeit trafen sich dann alle wieder an den beiden angemieteten Hütten und grillten zusammen Würstchen. Danach ging es wieder zurück zu den Fahrgeschäften, bis die Eltern die Siebtklässler um 15 Uhr abholten.

Für alle Teilnehmenden war dies ein schöner Ausflug am Ende des Schuljahres.

Bericht: FITZ

Kompo 7 erfolgreich absolviert

Die H7 hat es geschafft! Vom 17.06. – 19.06.19 haben sie sich ihre “Eintrittskarte“ für die Lehrbaustelle Schlüchtern erarbeitet. Verschiedene Tests und knifflige Aufgaben mussten gelöst, in einer Gruppe interagiert und wenn möglich, innerhalb einer vorgegebenen Zeit zu einem Ergebnis gekommen werden. Dies war nicht immer einfach, trotzdem gab es prima Ergebnisse. Zum Jobinterview kam diesmal Stefan Maul, Leiter der Lehrbaustelle Schlüchtern.

So konnte man nicht nur Interessantes zum Beruf des Maurer erfahren, sondern auch gleich den „zukünftigen Chef für die beiden Wochen nach den Sommerferien“ kennenlernen. Betreut wurde das Kompetenz – Feststellungsverfahren von Frau Waigand, Frau Franke, Frau Lange, Frau Weber & Herrn Becker.

Bericht: FRA