Der Vorlesewettbewerb an der Brüder-Grimm-Schule Steinau

Der Vorlesewettbewerb der sechsten Klasse fand in diesem Jahr an der Brüder-Grimm-Schule am 06.12.2021 in der dritten und vierten Stunde statt.

Die zuvor ermittelten Sieger/Siegerinnen des Grund- und Erweiterungskurses im Fach Deutsch waren Sharin Dietrich (F6a), Fakhrodin Moradi (F6b), Leon Eisel (F6a), Clarissa Rothmann (F6b), Cathleen Münch (F6b) und Rebekka Strack (F6b).

Die Jury setzte sich aus dem Schulleiter Guido Seib und den beiden Lehrerinnen Frau Martina Wieland und Frau Janina Steigerwald zusammen.

Nach einer kurzen Buchvorstellung haben die Schüler/innen des Vorlesewettbewerbs ihre Vorlesefähigkeiten bei einem Buch ihrer Wahl unter Beweis gestellt. Vorgelesen wurde aus den Büchern: „Mara, der Feuerbringer“, „Der schwarze Drache“, „Biber undercover“, „Mein Lotta- Leben“, „Im Jahr des Skorpions“ und „Das Tagebuch der Anne Frank“.

In einem zweiten Teil des Vorlesewetterwerbs mussten die Teilnehmer/innen aus einem ihnen noch nicht bekannten Werk vorlesen. Dieses Jahr wurde das Buch „Die Schule der magischen Tiere“ von Magrit Auer gewählt, zu dem im Herbst 2021 der passende Kinofilm erschienen ist.  

In beiden Teilen des Wettbewerbs konnten die Schüler/innen die Jury überzeugen. Zwar war es in diesem Jahr nicht möglich, vor den beiden 6. Klassen vorzulesen, jedoch wurden die Vorleser/innen mit einem ebenso würdigenden und kräftigen Applaus der Jury und ihrer Mitstreiter/innen belohnt.  

Nach einer kurzen Beratung der Jury wurden die Ergebnisse ausgewertet und von Frau Kathrin Franke verkündet. Sieger des Vorlesewettbewerbs wurde Leon Eisel. Zweiter wurde Fakhrodin Moradi und Dritte Sharin Dietrich. Die drei Sieger erhielten eine Urkunde und ein Geschenk vom Förderverein. Außerdem wurden allen Teilnehmer/innen passend zum Nikolaustag ein Schokoladennikolaus überreicht.

Wir bedanken uns bei den mutigen Vorleser/innen für ihr Engagement und wünschen dem Schulsieger, Leon Eisel, viel Erfolg beim Vorlesen im nächsten Jahr.

Bericht: STEI