Steinauer SchülerInnen auf der Lehrbaustelle des Bauhandwerks

Unmittelbar nach den Sommerferien startete für die 8. Klasse Hauptschule der Brüder–Grimm–Schule Steinau ein zweiwöchiges Praktikum auf der Lehrbaustelle der Kreishandwerkerschaft Schlüchtern. Begleitet durch Ausbildungsleiter Stefan Maul hatten die Schüler*Innen die Möglichkeit, verschiedene Handwerksberufe kennen zu lernen.
Auch der Umgang mit Werkzeugen, die Notwendigkeit des Könnens bestimmter Schulfächer (wie z.B. Mathematik) sowie die Einhaltung von Verhaltensregeln standen im Mittelpunkt des Praktikums.

Einige sehr schöne Werkstücke sind entstanden und wertvolle Erfahrungen für die zukünftige Berufswahl wurden gemacht. Das Berufsbildungszentrum Bau Osthessen leistet damit einen unschätzbaren Beitrag, junge Menschen an die Arbeitswelt heranzuführen und Einblicke zu gewähren.

Bericht: FRA