Farbtupfer auf dem Schulhof

Seit 2015 gehört die Brüder–Grimm–Schule Steinau zum Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Die Klasse H7 hat sich im Fach Kunst diesem Thema erneut gewidmet.

Dazu wurden im Vorfeld alle Schülerinnen und Schüler nach ihrem Geburtsland befragt. Heraus kam die beeindruckende Anzahl von 44 verschiedenen Herkunftsländern, deren Flaggen sich nun in herrlichen Leuchtfarben auf Steinen inmitten des Schulhofes befinden. Die BGS ist stolz, wie erfolgreich hier ein friedliches Zusammenleben und – lernen mit gegenseitiger Wertschätzung und Respekt funktioniert. Die Steine sollen ein Symbol für diese großartige Gemeinschaft sein.