DELF Sprachzertifikat bestanden

Achtzehn Schülerinnen und Schüler der ehemaligen Klassen 9 und 10 der Brüder-Grimm-Schule Steinau haben auch in diesem Jahr das international anerkannte, französische Sprachdiplom DELF absolviert.

Den schriftlichen Teil der Prüfung, der aus Hörverstehen, Leseverstehen und freiem Schreiben besteht, legten die Schüler an einem Samstag im Januar an der Brüder-Grimm-Schule in Steinau ab.
Zur mündlichen Prüfung im Februar fuhren sie gemeinsam mit ihrer Lehrerin Andrea Waigand ans Institut Franҫais nach Mainz, um einzeln ca. 7 Minuten vor einem muttersprachlichen Prüfer ihr Können zu zeigen.
Die Ergebnisse wurden bereits im März bekannt gegeben. Corona bedingt wurden die Zertifikate jedoch erst im September an die Schulen verschickt. Alle 12 Teilnehmer der Klasse 9 haben das Diplom der Niveaustufe A1 bestanden und auch die sechs Schülerinnen und Schüler der Klasse 10, die sich an das Diplom der Niveaustufe A2 herangetraut hatten, waren glücklich über die erfolgreich absolvierte Prüfung. Rektor Seib lobte die Bereitschaft der Schüler, sich über das geforderte Maß hinaus zu engagieren.

Die Absolventen der Niveaustufe A1 waren: Theo Amend, Fabian Bolender, René Groß, Maximilian Henschke, Helena Jukic, Taylan Kaplan, Hanife Kartal, Fiona Malyssek, Jona Stoppel, Leonie Thyriot, Susanna Toymanyan und Leon Winkler

Das Niveau A2 absolvierten: Karen Amirdzanjan, Vanessa Bejm, Bleona Ciliku, Jonas Creß, Florian Ibrahimi und Kristina Kusmaul

Das Foto zeigt die Absolventen der Niveaustufe A1 sowie Französischlehrerin Frau Waigand und Rektor Herr Seib. Die Absolventen der Niveaustufe A2 haben die BGS bereits verlassen.

Bericht: WAI