City-Skate Ramholz zu Gast in der BGS

Jugend fördern – Zukunft gestalten!

Im Rahmen des AOK-Förderprogramms Wheel-up war die City-Skate-Schule Ramholz zu Gast in der Brüder-Grimm-Schule. Für eine Woche wurden Geräte, wie Scouter, Waveboard, Longboard, Skateboard und Inliner zur Verfügung gestellt.

Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, Kinder und Jugendliche nachhaltig für neue Bewegungsformen und -trends zu begeistern.
Kursleiter Steven Moser führte am Eingangstag einen Workshop für die Sportlehrkräfte und die Klasse F5a durch. Alle wurden mit den entsprechenden Techniken, Abläufen und Hygienekonzepten vertraut gemacht.
In den folgenden Tagen konnten alle Sportlehrkräfte mit den vorhandenen Geräten ihren Sportunterricht gestalten. Der Unterricht wurde je nach Wetterlage in der Halle am Schloss, in der Brüder-Grimm-Halle und auch mitten auf dem Schulhof durchgeführt und kann als absolutes erfolgreiches Highlight für die ganze Schulgemeinde verbucht werden.

Die Veranstaltung wurde vom Förderverein der Brüder-Grimm-Schule mitfinanziert! Hier ein ganz großes Dankeschön an den Förderverein!

Bericht: MAI