Informationen Schulstart ab 11.01.2021

Jahrgangsstufe 1 bis 6

  • Im Zeitraum vom 11.01. bis zum 31.01.2021 wird die Präsenzpflicht ausgesetzt.
  • Bitte teilen Sie uns mit, ob Ihre Kinder dem Unterricht in der Schule fernbleiben. Benutzen Sie bitte dazu das Formular bzw. informieren Sie schnellstmöglich die Klassenlehrer.
  • Dabei gilt der Grundsatz, dass möglichst alle Schülerinnen und Schüler von zu Hause am Distanzunterricht teilnehmen und nur dann in die Schule gehen sollen, wenn es Ihnen beruflich oder aus anderen Gründen nicht möglich ist, Ihre Kinder zu Hause zu betreuen.

Jahrgangsstufen ab Klasse 7 (Ausnahme Abschlussjahrgänge)

  • Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen ab Klasse 7 (mit Ausnahme der Abschlussjahrgänge) erhalten Distanzunterricht, für den weiterhin die Schulpflicht gilt.
  • Ihre Kinder erhalten von den Lehrerinnen und Lehrern Aufgaben und Arbeitsaufträge / ggf. auch Unterricht über TEAMS, die sie zuhause bearbeiten müssen.

Klassen H9 und R10

Diese Klassen erhalten jeden Tag jeweils in zwei Lerngruppen Unterricht in der Schule.

Download Elternbriefe

Alle aktuellen Elternbriefe und Formulare finden sie auch unter Elterninfos/Elternbriefe Downloadbereich:

Cafeteria weiterhin geschlossen

SchülerInnen, die in der Schule unterrichtet werden, sollten beachten, dass die Cafeteria weiterhin geschlossen bleibt. Getränke und Pausenbrote müssen entsprechend selbst mitgebracht werden.

Betreuung

  • Vorerst findet keine Betreuung mehr in der Zeit von 13.10 bis 14.00 Uhr sowie keine AG von 14.00 bis 15.30 Uhr statt
  • Warum? Vermeidung einer Durchmischung der Klassen, trotz der Maskenpflicht für größtmöglichen Gesundheitsschutz für alle Kinder
  • Bei dringendem Bedarf können SchülerInnen im Umfang der vorgegebenen 5 Zeitstunden (entsprechend § 17 Abs.4 Satz 2 Hessisches Schulgesetz) betreut werden können („Verlässliche Schule“).
  • Die Einnahme eines Mittagessens wird ebenfalls noch bis 13.10 Uhr angeboten

Schulbesuch bei Verdachtsfällen

Laut Hess. Verordnung dürfen Schülerinnen und Schüler den Präsenzunterricht und andere reguläre Veranstaltungen an Schulen nicht besuchen,

  • wenn sie oder die Angehörigen des gleichen Hausstandes Krankheitssymptome für COVID-19, insbesondere Fieber, trockenen Husten (nicht durch chronische Erkrankungen verursacht), Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns, aufweisen 
  • solange sie noch keine zwölf Jahre alt sind und Angehörige des gleichen Hausstandes einer individuell angeordneten Absonderung nach § 30 des Infektionsschutzgesetzes aufgrund einer möglichen Infektion mit SARS-CoV-2 unterliegen.