Notbetreuung ab 18.05.

Einen Anspruch auf die Notbetreuung von Montag bis Freitag (Mo – Do bis ggf. 15:30 Uhr / Fr. bis 13.10 Uhr) haben Schülerinnen und Schüler, bei denen mindestens ein Elternteil in sogenannten kritischen Infrastrukturen beschäftigt und dieser am Arbeitsplatz unabkömmlich ist.
Dies gilt gleichermaßen für alleinerziehende Berufstätige, unabhängig der Berufszugehörigkeit. Da es ab dem 18. Mai aufgrund der zunehmenden Schülerzahl im Präsenzunterricht und der einzuhaltenden Hygienevorschriften vermehrt zu Bewegungseinschränkungen und zu Personalengpässen kommen wird, bitten wir darum, die Betreuung wirklich nur im Notfall zu nutzen!