Nisthilfen für Insekten

Manche Ziele sind nur zu erreichen, wenn ganz viele mithelfen. Einem solchen Ziel widmet sich der Umweltsachverständige Helge Beck aus Steinau. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Projekt „Artenschutz und Wegemarkierung“ haben es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst vielen Menschen die Einsicht zu vermitteln, dass die Insekten dringend unsere Hilfe brauchen. Außerdem sollen Möglichkeiten der Hilfe an die Hand gegeben werden. Also nicht das Reden, sondern das Tun steht im Mittelpunkt. … >>> Weiterlesen <<< “Nisthilfen für Insekten”

Backstage bei den Rittern

Jedes Jahr im Spätsommer findet in Steinau ein mittelalterliches Spektakel statt, mit Ritterkämpfen, Lagerleben und allerlei Interessantes rund um das Mittelalter. Die Klasse H7 beschäftigt sich derzeit intensiv im Rahmen des Geschichtsunterrichtes mit dieser Zeit. Klassenlehrerin Frau Schneider war es gelungen, eine Backstage – Führung zu organisieren und so erwarteten die Klasse ganze 12! – nach unterschiedlichen Jahrzehnten gewandete Männer und Frauen am Märchenbrunnen. Zunächst stellte sich jeder vor, erklärte seine … >>> Weiterlesen <<< “Backstage bei den Rittern”

2C besucht Bauernhof

Schüler der Klasse 2c der Brüder-Grimm-Schule Steinau besuchen Bauernhof in Seidenroth: Die Klasse 2c der Brüder-Grimm-Schule Steinau setzt sich gerade im Sachunterricht intensiv mit dem Thema „Bauernhof“ auseinander. Die Kinder und ihre Lehrerin Tanja Lutz haben sich sehr gefreut, dass Familie Gellhaar aus Seidenroth sie zu einem Besuch auf ihren Bauernhof eingeladen hat. Die Schülerinnen und Schüler durften die 150 Kühe streicheln und füttern und selbst Futter mischen. Das Highlight war … >>> Weiterlesen <<< “2C besucht Bauernhof”

Fahrrad-Exkursion der F6a

Die Sportklasse F6a hat im Rahmen ihres Unterrichtes das Thema Fahrrad in den Fokus der Praxis gestellt. Das Schulgelände wurde kurzerhand mit den Augen der Erlebnis- und Abenteuerpädagogik in eine anspruchsvolle Fahrtstrecke umgewandelt. Es ging über Beton-, Sport- und Grünflächen, die Hügel hoch und runter.

In jeweils zwei vierstündigen Blocks wurden Fahr- und Schalttechniken besprochen und geübt. Geschicklichkeitsfahren, Zeitfahren, Parcoursfahren und Fahren in der Gruppe standen weiterhin auf dem Programm.

Als … >>> Weiterlesen <<< “Fahrrad-Exkursion der F6a”